Kredit von Privat an Privat

In den letzten sechs bis sieben Jahren hat sich die Idee des “peer-to-peer-lendings” in Deutschland mehr und mehr etabliert und mit ihr die führenden Unternehmen, die die Vergabe von Privatkrediten an Privatpersonen fachmännisch organisieren. Diese Unternehmen sind als Kreditplattformen im Internet präsent und zuständig für die Vermittlung von Darlehen an Privatpersonen. Im Grunde genommen folgt alles einer ganz einfachen Vorgehensweise. Konditionen zur Kreditvergabe bzw. dem -gesuch werden von den jeweiligen Partnern ausgehandelt. Diese kennen sich in der Regel nicht. Der Kreditgeber erhält die Zinsen, die der Kreditnehmer im Rahmen seiner Ratenrückzahlung zahlt.

Der ursprüngliche Grundgedanke der Privatkreditvergabe kommt eigentlich aus dem angloamerikanischen Raum und bringt nebenbei noch eine weitere interessante Komponente mit. Nämlich eine soziale: Kreditgeber können so z.B. selber entscheiden für was sie wem ein Darlehen geben möchten bzw. welche Projekte lohnenswert wären für eine Investition. Des Weiteren findet diese Kreditvergabe losgelöst von einem zentralisierten Bankmodell statt. Der Privatmensch steht nun nicht mehr einem riesigen Kreditunternehmen gegenüber. Zudem wird theoretisch davon ausgegangen bzw. darauf spekuliert, dass durch interpersonale Beziehungen bzw. soziale Bindungen beider Kreditvertragspartner eine fiskalische Verantwortung entsteht, welche wiederum Einfluss hat auf die Rückzahlungsquote. An dieser Stelle jedoch Vorsicht! Pauschalisiert sollte diese Vermutung nicht werden. Studien o.ä., die diesen Verdacht klar verifizieren, dass gegenseitiges Vertrauen so in Finanzgeschäften wächst und Einfluss auf das Verantwortungsbewusstsein des Einzelnen hat, wurden bisher nicht publiziert. Anders ist das in Bezug auf die Rückzahlungsquote.

Im Rahmen dieser Online-Kreditplattformen sind zwei derzeit führende Unternehmen zu nennen: Auxmoney sowie Smava, die bisher wohl bekanntesten Online-Unternehmen in dieser Branche, die sich durch ihre Erfolgsgeschichte im Zuge ihrer Gründung einen Namen gemacht haben. Die Vorgehensweise ist bei beiden ungefähr ähnlich. Unterschiede gibt es im Detail.

Das Prinzip bei Auxmoney und Smava

Das Prinzip ist simpel. Privatleute, die bewusst keine Bank aufsuchen wollen bzw. Selbstständige oder Freiberufler, für die es schwerer ist bei einer Bank einen Kredit bewilligt zu bekommen, nutzen gerne derartige Plattformen. Auf beiden Kreditmarktplätzen müssen sie im Rahmen einer erklärenden  Erläuterung angeben, wofür der Kredit benötigt wird. Zudem müssen Summe, Laufzeit sowie Zinssatz genannt werden, den Sie bereit sind zu zahlen. Die potentiellen Kreditgeber wiederum können sich durch den Katalog von Gesuchen klicken bis sie etwas Passendes gefunden haben. Unterschied hierbei ist, ab welchem Minimalbetrag ein Kredit aufgenommen werden kann. Bei Auxmoney und bei Smava beginnt dieser bereits bei 1.000,00 Euro. Ist die Summe schließlich komplett, kann der Kredit an den Kreditnehmer ausgezahlt werden.

Die Unterschiede liegen im Detail:

Vorgehensweise Auxmoney Smava
Kreditvergabe ab 1.000,00 Euro 1.000,00 Euro
Gebühren bei Kreditvergabe 1 % der Anlagesumme 1,35 % der Anlagesumme
Bank im Hintergrund SWK Bank aus Bingen Fidor Bank aus München
Anmeldung Nur Angaben wie

  • Name
  • Geburtsdaten
  • Wohnanschrift
  • Staatsangehörigkeit
  • Telefonnummer
  • eMail-Adresse

 

Angaben sämtlicher Daten, die auch ein Bankunternehmen bei einer Kreditanfrage abfragen würde u.a. auch

  • Einkommen
  • Wohnsituation
  • Kontoverbindung
Kosten Bei Kreditaufnahme

  • Vermittlungsprovision mit 2,95 % der Kreditsumme
  • Gebühren an Bank für Kreditabwicklung mit Privatanbietern
  • Für Kontoauszüge verlangt SWK Bank 17,50 Euro jährlich sowie
  • eine monatliche Servicepauschale von 2,50 Euro
Kosten richten sich nach Kreditlaufzeit

  • bei 36 Monaten: 2,5 %
  • für 60 bzw. 84 Monaten: 3 %
  • für vier automatische Kontoauszüge der Fidor Bank werden 16 Euro im Jahr berechnet
Kredithöhe max. 25.000 Euro 120.000 Euro
Zinsen Kunde kann Zinsvorschläge machen, dabei liegt der Effektivzins in der Regel bei circa 6,7 % Kreditgeber schlägt Zins vor, für den er Kredit finanzieren würde. Der Kreditsuchende kann “handeln”. Der durchschnittliche Effektivzins liegt derzeit bei 6,7 %
Zum Anbieter Zu Smava » Zu Auxmoney »

Aufnahme und Rückzahlung eines Privatkredits …

… bei Smava

In monatlichen Raten wird der Kredit an den Kreditgeber wieder zurückgezahlt plus der veranschlagten Zinsen. Interessant hierbei ist, dass im Hintergrund dennoch tatsächlich eine Bank fungiert. Im Falle von Auxmoney ist das die SWK Bank aus Bingen, bei Smava die Fidor Bank mit Sitz in München.  Diese reichen die jeweiligen Forderungen an die Gläubiger weiter – alles läuft im Hintergrund ab, so dass Kreditnehmer davon nichts merken. Smava und Auxmoney bleiben Ansprech-sowie Abwicklungspartner für den Kreditnehmer.

Wie aber gelangen nun die Kreditgeber an das von ihnen geliehene Geld? Dies funktioniert bei Smava nach dem Prinzip “alle für einen”. Diese Sicherheitsmerkmale der Kreditnehmer sind für alle Anleger der verschiedenen Kreditprojekte sichtbar. Zudem wird ein Zahlungsprofil dargestellt, welches anzeigt, wie pünktlich und zuverlässig der Kreditnehmer bisher mit seiner Zahlungspflicht umgegangen ist. Ausschlaggebend für das Thema Sicherheit sind die Anleger-Pools. Dafür gibt es acht Bonitätsklassen von A bis H. Diesen jeweiligen Pools werden die Kreditnehmer zugeordnet, ebenso die entsprechenden Tilgungsraten eingespeist, die von der jeweiligen Klasse in Anspruch genommen wurden. Aus diesem gemeinsamen Topf erhalten die Investoren ihr Kapital zurück. Gesetzt dem Fall, dass ein Schuldner seinen Kredit nicht zurückzahlen kann, reduziert das natürlich das vorhandene Kapital in dem “gemeinsamen Topf”. Ergo bedeutet das für die einzelnen Kreditgeber natürlich nun, dass sie –egal, welcher Kreditnehmer nicht liquide ist, alle zusammen von dieser Zahlungsunfähigkeit betroffen sind, denn das Kapital im Anlegerpool reduziert sich somit. Zwar findet eine Schadensminderung für den Einzelnen statt aber ganz nach dem Prinzip “alle für einen”, sind automatisch alle betroffen. Zahlt der Kreditnehmer seine Raten verspätet nach, wird dieses Kapital unter den Anlegern verteilt. Bei weiteren Zahlungsverspätungen wird ein Inkasso-Büro eingeschaltet und dieses übernimmt schließlich die restlichen Forderungen. Inkasso-Firmen geben meist eine Garantie auf 10 bis 24 Prozent der noch fehlenden Kreditsumme in den jeweiligen Anleger Pool.

… bei Auxmoney

Dieser Online-Kreditmarktplatz bevorzugt andere Mechanismen der Schadensminderung und zwar “jeder für sich”. Das Klima wird durch ein 1:1 Risiko bestimmt. D.h. jeder Anleger ist für die Minimierung des Risikos selbst verantwortlich. Risikominimierung funktioniert in diesem Fall durch eine Kapitalstreuung in verschiedene Projekte. Um sich ein Bild von den einzelnen Projekten und ihrer Stabilität zu machen, werden Zertifikate vergeben. Diese können nach Ermessen der Kreditsuchenden freigeschaltet werden. Eine obligatorische vorherige Prüfung des Kreditnehmers jedoch ist bei Auxmoney nicht vorgesehen. Sollte es zu dem worst case kommen, dass einer Forderung nicht nachgegangen wird, schaltet Auxmoney umgehend ein Inkasso-Büro ein. Dieses jedoch kann keine fixen Quoten für Anlieger bieten. Denn die Quoten sind allein abhängig von der Kreativität und dem Geschick des Inkasso-Büros. Im Schnitt können Anleger jedoch davon ausgehen, dass 25 bis 35 Prozent der offenen Forderungen an die Anleger zurückgezahlt werden können. Verschiedene Sicherheitsmechanismen von Auxmoney und Smava machen beide Unternehmen aus.

Voraussetzung zur Kreditaufnahme Auxmoney Smava
Schufa-Prüfung - Ja
Ermittlung Kapitaldienstfähigkeit (KDF) - Ja
Kapitalstreuung in verschiedene Projekte Ja nein bzw. wenn gewünscht in verschiedene Pools
Schufa-Score - Ja
Werte der Wirtschaftsauskunft Creditreform/ Arvato Infoscore - Ja
Weitere Sicherheiten für Kreditgeber - PKW des Kreditnehmers
Zum Anbieter Zu Smava » Zu Auxmoney »

Renditeerträge! Verlockend?

Anleger des Online-Kreditmarkts Smava erhielten seit Unternehmensgründung im Jahr 2007 im Schnitt mehr als fünf Prozent p.a. Rendite. Auxmoney kann das noch toppen mit einer Rendite von ganzen sieben Prozent p.a. Diese Werte ergeben sich nach abgezogenen Gebühren sowie Risikokosten. Allerdings sind die Steuerabzüge in diesen Renditewerten noch nicht enthalten. Die Anleihen mittelständischer Unternehmen taugen am meisten für einen Vergleich für Privatkredite, vor allem wenn es um Ertrag und Risiko geht. Der Vorteil liegt bei Privatkrediten klar darin, dass das verliehene Kapital der Anleger peu a peu an diese zurückgezahlt wird und nicht zum Ende der jeweiligen Laufzeit.

Natürlich bleibt es eine Frage der Vorgehensweise (in welche Projekte mit welcher Betragshöhe und vor allem zu welchem Zeitpunkt investiert wurde). Dabei kann es natürlich zu Ausreißern kommen, die wiederum eine Abweichung zu prognostizierten Mittelwerten bilden. Die Varianz von Smava ist dabei aber geringer als beim Konkurrenten Auxmoney. Wer gewisse Bedenken bei der Vorgehensweise hat, der kann einen programmierten Agenten für sich arbeiten lassen. Diese bieten automatisch auf Kreditgesuche, allerdings in einer Höhe, die vordefiniert wurde. D.h. mit dem Anleger gemeinsam wurden Laufzeitlänge, Zinsen, Gesamthöhe des Kredits etc. gemeinsam festgelegt. Smava bietet dazu bspw. den Service “Professionals”. Mit diesem können Anleger in einem Portfolio von Darlehen auf einem ganzen Marktplatz investieren und somit selbstverständlicher Weise das Risiko streuen. Zum Einsatz kommen dabei drei verschiedene Gebots-Assistenten, die den Betrag anstandslos in drei Teilbeträgen in den Bonitätsklassen platzieren. Der Geschäftsführer von Smava erklärt, dass derzeit bereits mehr als ein Drittel der Nutzer dieses Angebot nutzen.

Neubeurteilung und Nachbesserung bei Smava und Auxmoney

Dass noch kein Meister vom Himmel gefallen ist, hat das Beispiel dieser beiden Online-Kreditplattformen deutlich gezeigt. Im Jahr 2009 hat Finanztest beide Plattformen bewertet und zum Teil streng kritisiert. Auxmoney wurde dafür getadelt, Kreditsuchenden Gebühren aufzudrücken, auch wenn am Ende kein Geschäft zustande gekommen ist. Verständlich, Smava erzielte damals durch den Finanztest das bessere Ergebnis.

Smava ist seit 2007 auf dem Privatkreditmarkt aktiv. Nach eigenen Angaben kam es bisher zu einer Kreditvermittlungssumme von 100 Millionen Euro. Seit 2011 bietet das Unternehmen auch Verbraucherdarlehen an, die von Geschäftsbanken vergeben werden. Daher verzeichnet das Unternehmen seit geraumer Zeit Kooperation mit führenden Kreditbanken Deutschlands – u.a. der Targobank, Postbank, Santander Consumer Bank und der ING DiBa. Privatkredite werden weiter vergeben unter der Bezeichnung Smava-privat, d.h. Kreditnehmer können wählen zwischen einer Finanzierung durch Privatanbieter oder durch die genannten Banken.

Aber auch Auxmoney hat nach 2009, veraltete Strukturen aufgebrochen und nachgebessert. Das bisherige Kreditvolumen liegt bei 176 Millionen Euro. Allerdings ist das Unternehmen dabei geblieben ausschließlich private Geldgeber anzubieten. Optionale Zertifikate der Kreditnehmer geben Auskunft über deren Bonität, Glaubwürdigkeit etc. Verbesserung hierbei liegt darin, dass diese Zertifikate im Vergleich zur Vergangenheit inzwischen kostenlos sind, ebenso die Anmeldung. Im Jahr 2009 konnte das den Kreditsuchenden, auch ohne Kreditvermittlung, schnell einmal 60 Euro aus der Tasche ziehen.

Unser Rat

Beide Plattformen sind einen Versuch wert, wenn man einen Kredit benötigt – vor allem, wenn man freiberuflich oder selbstständig tätig ist und vielleicht ein etwas ungewöhnliches Projekt plant. Dennoch sollte man auch nach Alternativen Ausschau halten, z.B. einem Ratenkredit. Trotzdem kann man bei beiden Online-Plattformen ein Gesuch einstellen. Für risikofreudige Kreditgeber können bei dieser Privatkreditvergabe attraktive Zinsen erzielt werden.

Weitere Informationen erhalten Sie auch auf unserem Portal, z.B. zu den Ratenkrediten, die im Rahmen unserer Vergleichsliste gut überschaubar sind.

Zum Anbieter Zu Smava » Zu Auxmoney »